Abschied

 

Sie wartete lange

im salzigen Meer,

fast war sie bange,

sie käme nie mehr.

Doch plötzlich

und ohne vorherige Warnung

schoss sie hinaus

in einer Umarmung.

Wie ein Regentropfen

kullerte sie munter

nahm den Schmerz mit

tropfte vom Kinn leis´ hinunter.

Der Abschied ist jetzt

zum Greifen nah.

Lebe wohl, geliebter Papa!

 

 

 

 

Copyright-Hinweis: Dieser Text ist urheberrechtlich geschützt. Nachdruck und Vervielfältigungen, auch auszugsweise, bedürfen der schriftlichen Zustimmung der Autorin