Unendlichkeit

 

Ob du Vater oder Mutter bist,

Schwester, Bruder

Hindu, Moslem oder Christ,

bist du alles schon einmal gewesen

im großen Spiel des endlosen Lebens?

 

Hast du alles schon einmal gefühlt,

Liebe, Hass, Freude und Trauer

in dir gewühlt?

Machten dich Neid und Missgunst blind?

Sind wir von alten Gefühlen bestimmt?

 

Reisten wir einst durch viele Leben,

ist das wahres Glück

von einem zum andern zu schweben?

Fliegt unsere Seele von Hülle zu Hülle?

Hört sich an wie eine schöne Idylle!

 

Können wir lernen aus alten Leben,

ist der Glaube daran

Fluch oder Segen?

Vielleicht auch nur ein inniger Wunsch,

entstanden bei einem süffigen Glas Punsch?

 

Die Hoffnung glaubt, die Liebe bleibt,

erinnert sich daran,

auch nach ewiger Zeit.

Wenn wir uns dann in die Augen sehen,

bleiben die Herzen für einen Atemzug stehen.

 

 

 

Copyright-Hinweis: Dieser Text ist urheberrechtlich geschützt. Nachdruck und Vervielfältigungen, auch auszugsweise, bedürfen der schriftlichen Zustimmung der Autorin